Fickmaschine – Die Besten im Test

0
40

Eine ganze Maschine die einem einen ordentlichen Ritt zum Höhepunkt gibt. Es gibt viele Varianten und wir wollen euch damit helfen die richtige Fickmaschine zu kaufen. Egal ob du eine fertige anwendbare Sexmaschine haben möchtest oder eine individualisierbare Love-Machine für Zuhause, es gibt genug Fickmaschinen für genau deinen Bedarf.

Die meisten Fickmaschinen sorgen mit einem Aufsatz, wie z.B. einem Dildo für einen Lustkörper, der sich bewegt und dementsprechend regulierbar ist, um die richtige Schlagzahl fürs Vergnügen zu finden. In den meisten Fällen lassen sich Bewegungen und Ähnliche Stimulationen der Maschinen einstellen, ein Dildo auf der Sexmaschine kann somit beliebig schnell penetrieren. Das wird bei den meisten Fickmaschinen auch damit unterstützt das sie sich in verschiedenen Winkeln benutzen lässt. Das macht die Fickmaschine oftmals zu einem vielseitigen Spielzeug der Lüste.

Wer sich eine Fickmaschine kauft bekommt daher ein authentisches physisches Erlebnis, was die Bewegung und Reize von Sex gut nachahmt. Es gilt also nur darum die richtige Maschine für die eigenen Bedürfnisse zu finden und schon kann man sich eine passende Maschine kaufen.

Sexmaschinen eignen sich daher für alle die ein solides Gerät für das Schlafzimmer haben möchten und egal ob Frau oder Mann, es gibt genug spannende Geräte, die wir euch in unserem Test etwas näherbringen werden. Ein gutes Sexspielzeug was für intensive Stimulation in der Vagina oder im Anus sorgen kann.

Findet Inspiration in dem folgenden Durchgang unserer Fickmaschinen Erfahrungen im Test.


Für euch die etwas extra Stimulation möchten – Couples Sex Machine

Unsere Empfehlung für Paare die ihre gemeinsame Zeit umso spannender gestalten möchten.

Der Name sagt schon vieles, denn die Couples Sex Machine eignet sich sehr gut für Paare. Das liegt daran, dass sich die Fickmaschine von Fetish Fantasy gleichzeitig benutzen lässt. Die Sexmaschine ist aber auch gut für den einzelnen Mann oder die einzelne Frau, denn die Maschine kommt mit ganzen 12 Teilen. Davon sind zwei Teile, zwei verschieden große Dildos mit 20 cm Länge und mit 16,5 cm Länge. Frauen kommen damit ohne Frage auf ihre Kosten und für die Männer gibt es einen Masturbator der sich auf die Maschine setzten lässt und perfekt fürs Penetrieren eignet. Bei den Dildos sorgt die Maschine für ein automatisches Hin- und Herbewegungssystem. Der Masturbator für Männer hat eine reizvolle Perlenreihe zum Stimulieren.

Wenn das nicht schon genug wäre, dann wird mit der Maschine auch interessante Sexspielzeuge für freche Streicheleinheiten und klemmende Erfahrungen mitgeliefert. Zum einen bekommt einen Federkitzler für euch da draußen die sich oder seinen Sexpartner etwas kitzeln möchten, bevor es richtig zur Sache geht. Bedienen lässt sich die Maschine übrigens mit den Tasten auf der Maschine oder durch eine Funkfernbedienung.

Darüber hinaus bekommt man auch eine Augenbinde, um seine Sinne ein wenig zu schärfen und im Dunkeln zu bleiben, falls der Partner den Federkitzler benutzen will. Oben drauf kommt auch eine Nippelklemme für eine umso stimulierendere Möglichkeit.

Die Couple Sex Machine ist auch ein super Produkt für Reisen und das liegt nicht nur daran, dass die Fickmaschine recht kompakt ist und Tragegriffe hat. Es liegt auch an dem universellen Reiseadapter für den Gebrauch in allen Ländern.

Material

  • Die Hülle ist aus solidem ABS-Kunststoff und macht einen soliden Eindruck.
  • Die Dildos und der Masturbator sind aus hautähnlichem TPE gefertigt.

Vorteile

  • Abwechslungsreiches Repertoire an Teilen und Aufsätzen
  • Tragbar durch kompakte Größe und Griff

Das Einsteigermodell – Rockin’ Chair Sex Sattel

Unsere Empfehlung an die Frau die sich eine gezielte Stimulierung mit Reitmöglichkeiten wünscht.

Der Rockin Chair Sex Sattel von Rocks Off hat ein klares Ziel in der Stimulierung und das ist die Verwöhnung der Intimregion der Frau. Ein intensives Erlebnis durch den vibrierenden Reitsattel ist gegeben. Eine Fickmaschine mit vielen Möglichkeiten für die Frau die Lust verspürt. Der Sattel für Verwöhnung hat einen Klitorisstimulator und sorgt somit für eine gezielte Stimulation der wohl sensibelsten Punkt der Frau. Darüber hinaus sorgt der Rest des Reitsattels für vibrierende Eindrücke und spannende Gefühle an den Schenkeln und am Po, somit kann man genüsslich in den Abend reiten.

Umso angenehmer gestaltet die Fernbedienung die Stimulierung deines Körpers. Sie ist zwar mit einem Kabel an den Sattel gebunden aber flexibel genug, um eine angenehme Steuerung zu gewährleisten. Besonders wenn bei der Sache ist, dann hat es einen Vorteil, dass man die Fernbedienung einfach fallen lassen kann und immer wieder findet.

Der Sattel wird direkt ans Stromnetz angeschlossen, um eine durchgehende intensive Erfahrung zu ermöglichen. Aber er wird mit einem Universaladapter geliefert, so dass du ihn überall anschließen kannst.

Durch die Form des Sexsattels gibt es keinerlei Grenzen dafür, wie man sich auf die Vibrationsflächen sitzt und das lädt zum Experimentieren ein. Darüber hinaus ist am Ende des Sattels ein Griff, um dem Nutzer mehr Kontrolle über die Positionen zu geben, die sich genau richtig anfühlen.

Material

  • Der Sitz ist aus PET-Kunststoff gefertigt und bildet somit den stabilen Rahmen für die Sitzform.
  • Die Sitzflächen und besonders der Teil, der für den Klitorisstimulator sorgt, sind aus Elite Silicone angefertigt und damit sehr hautfreundlich und angenehm für unersättliche Genüsse mit den Vibrationen.

Vorteile

  • Kraftvolle Stimulationen für Klitoris und Beckenbereich
  • Verschiedenste Stellungen Möglich

Nachteile

  • Recht klein

Im Ausland beliebt – Louisiana Lounger

Unsere Empfehlung an die, die ihre Fickmaschine gerne liegend genießen will, um die Authentizität des Erlebnisses zu erhöhen.

Eine Fickmaschine für Frau und Mann, auf der es sich liegen lässt. Der Louisiana Lounger zeichnet sich besonders durch die aufblasbare Komponente aus, auf der man liegen kann. Ein kleine Lounge Sofaliege mit stimulierender Halterung für das Sexspielzeug in Bewegung. Die liege ist sehr robust und kann bis zu 150 kg tragen also macht sie einiges mit.

Am Ende der Liege lässt sich das ebenso aufblasbare Gehäuse für die stoßenden Dildos zur Penetration befestigen. Mitgeliefert werden außerdem drei verschiedene Vibratoren in Dildoform.

An der aufblasbaren Liege befinden sich auch Klettfesseln, um einen extra scharfen Reiz auszumachen. Damit kann man sich erotisch an den Knöcheln oder Handgelenken an der Liege befestigen und mit genug Halt richtig loslegen. Damit eignet sich der Louisiana Lounger sehr für Fesselspiele, dass gibt dem ganzen ein extra Reiz, wenn man darauf steht. Der lounger von NMC ist also viel mehr als nur eine Sexliege, und eignet sich für vielerlei Spielereien.

In der Lieferung sind auch Batterien mitinbegriffen aber sollte für einen langen Abend lieber ein paar extra liegen haben, denn die Vibratoren sind Batteriebetrieben und brauchen bei Gebrauch auch eine Menge Energie. Das hat aber auch den Vorteil, dass man die Liege leeren Zustand und mit Batterien Problemlos für einen Sexurlaub mitnehmen.

Die Vibrationen durch die mitgelieferten Aufsatze für die Lusthalterung wirken recht laut also sollte man kein Wert auf ein diskreten Lautpegel stellen. Um das ganze aufzupusten folgt auch eine Fußpumpe, um den Lounger schnell einsatzbereit zu machen.

Material

  • Die Liege an sich ist aus Kunststoff gefertigt und wirkt sehr robust und einfach zu reinigen. Man sollte aber auf Grund der Luft mit spitzen Gegenständen aufpassen.
  • Die Dildoaufsätze sind aus Gummimaterial angefertigt und fühlen sich hautähnlich an.

Vorteile

  • Drei Aufsätze
  • Leistungsstark
  • Batteriebetrieben

Nachteile

  • Sehr laut

Der Preisleistungssieger– Vibrating Mini Sex Ball

Der Preisleistungssieger– Vibrating Mini Sex Ball
Der Preisleistungssieger– Vibrating Mini Sex Ball
https://www.venize.de/vibrating-mini-sex-ball-6-inch-flesh-pd5684-21

Unsere Empfehlung, die eine Fickmaschine Zuhause haben möchten, aber nicht gleich in der hohen Preisklasse anfangen wollen.

Der Vibrating Mini Sex Ball von Pipedream ähnelt in erster Linie einem sehr lustvollen Hüpfball und das ist er stückweit auch, aber für einen niedrigen Preis. Der aufblasbare Ball der Sexmaschine ist fürs Draufsitzen konzipiert, so dass man sich auf den integrierten Dildo draufsetzen kann. Der Ball kann bis zu 90 kg aushalten und eignet sich daher für viele Körpergewichte.

Den Rest der Show erledigt dann der mitgelieferte Dildoaufsatz, um das Penetrieren auf das nächste Level zu bringen. Hierbei benutzt man nicht nur die Elastizität des Balles, um sich auf und ab zu bewegen, sondern mit verkabelter Fernbedienung sorgt der Ball auch für Vibrationen. Der mitfolgende King Cock Dildo ist eine authentische Nachbildung mit Adern entlang des Schaftes und eine detailgetreuen Penisspitze. Um genau zu sein sorgt der Ball auf Knopfdruck für stufenlose Vibrationen also, wenn die Bewegung nicht ausreicht, hilft das bei der Stimulation.

Der Vibrating Mini Sex Ball ist unsere Wahl für Anfänger, die gerne eine Fickmaschine haben möchten oder nicht den größten Geldbeutel haben.

Um mit diesem Ball richtigen durch die Gegen reiten zu können kann man sich auch den zwei Griffen an der Seite festhalten. So folgt der Ball immer mit dem Körper mit und sie können eine spannende und erotische Tour durch ihr Zuhause machen.

Material

  • Der Ball ist aus Vinyl angefertigt worden und ist somit recht reißfest, man sollte dem Ball nicht mit spitzen Gegenständen angehen aber sonst sehr solide Verarbeitung für den Preis. In jedem Fall ist der Ball einfach zu reinigen.
  • Der Penisaufsatz für die Halterung am Ball ist aus PVC und damit aus sehr steifen, aber solidem Material. Er macht einiges mit aber sollte nicht zu sehr gebogen werden.

Vorteile

  • Leicht zu verstauen
  • Niedriger Preis

Nachteile

  • Überschaubare Funktionen

Für die Erfahrenen – Portable Sexmachine

Unsere Empfehlung für die von euch, die eine reisetaugliche, wirkungsvolle und abwechslungsreiche Fickmaschine haben wollen.

Egal ob es für die Umfangreichen Stunden allein oder zusammen mit einem Partner sein soll, die Portable Sexmaschine kann einiges für eine Fickmaschine. Die Maschine ist ohne Frage aufs Penetrieren ausgelegt, da sie mit zwei verschiedenen aufsteckbaren Dildos und einem extra Vibrator geliefert wird. Davon ist der eine sehr naturgetreu nachgebildet und weist detaillierte Merkmale auf. Der andere sticht durch seine Form hervor, die mit einer leichtgebogenen Spitze für extra Stimulation sorgt. Das gilt auch für den mitgelieferten extra Vibrator, der sich zusammen mit der Stoßfunktion der Maschine benutzen lässt. Der Vibrator ist auch gleichzeitig die Fernbedienung für die Stoßfunktion, somit du Alles auf einmal steuern kannst.

Die Portable Maschine kann sich durch den Universaladapter auch überall benutzen lassen. Das Paket beinhaltet auch eine Augenmaske, Federkitzler und proben von Gleitmittel und Reiniger. Das ganze Set wird in eine Tasche in Lederoptik geliefert und eignet sich, wie der Name schon sagt, fürs Transportieren.

Der Vibrator, der auch als Fernbedienung dient ist mit Kabelanschluss benutzbar und sorgt durch den Stromanschlusses der Fickmaschine für eine kraftvolle und durchgehende Stimulation. Man kann die Stoßintensität regulieren, je nachdem wie es haben möchte.

Die Fickmaschine von Fetish Fantasy kann sicherlich einige Herzen höher Schlagen lassen aber das ganze kommt zu einem hohen Preis. Es ist auf jeden Fall die teuerste Maschine in unserem Test. Wer sich genau von den beschriebenen Eigenschaften der Maschine überzeugt fühlt, dann wäre es eine Alternative aber sonst zu teuer.

Material

  • Der Vibrator der als Fernbedienung dient ist aus Silikon und somit sehr angenehm auf der Haut und liegt gut in der Hand.
  • Die mitgelieferten Dildos für die Stoßfunktion der Sexmaschine sind aus PVC. Recht solide und steifes, aber gleitfreudiges Material.

Vorteile

  • Gleichzeitige Stimulierung der Stoßfunktion und Vibrationen
  • Die Fernbedienung ist ein Vibrator

Nachteil

  • Hoher Preis

Für die Abenteuerlustigen – Like a Sexmachine

Unsere Empfehlung für die Liebhaber von Simulierungen von richtigem Sex.

Die Fickmaschine von You2Toys hat eine sehr einzigartige Funktion und das ist die Spritzfunktion auf Knopfdruck. Mit einer der mitgelieferten Spritze kann man die zwei Aufsatzdildos befüllen und auf dem Sexsattel von eine Sexmaschine befestigen. Wenn man das Gefühl von der Ejakulation verspüren will, dann kann man durch Knopfdruck dafür sorgen, dass die Füllung aus dem Dildo kommt.

Die mitgelieferten Dildos sind jeweils 19 cm, mit authentischem Penisdesign und der andere 13,5 cm lang mit Noppenstruktur und Klitoris- und Anusstimulator. Wenn man einen Penis gewählt hat, dann kann man ihn einstellen zwischen 50 und 350 pro Minute stoßen zu lassen. Somit ist für alle Liebhaber von Penetration was dabei ob langsam oder schnell und hart, die Maschine kann beides.

Man muss die Sexmaschine an das Stromnetz anschließen und bekommt somit die Power, um die Vibrationsfunktionen einzuschalten, die der ganzen Stoßbewegung umso mehr Stimulation mitgibt. Zusammen mit der Spritzfunktion gibt eine starke Kombination von simulierenden Sexbewegungen und Reizen. Man kann selbst wählen, welche Flüssigkeit man in durch die mitgelieferte Spritze in die zwei Dildos füllen möchte.

Ob Wasser für eine extra einfache Reinigung oder eine weiße Gleitcreme für eine authentische Spermaoptik. Man füllt die Flüssigkeit ganz einfach durch die Öffnung am oberen Ende der Dildos ein, bis sie voll ist oder wie viel man sich wünscht. An der Seite der Maschine kann man dann den Knopf betätigen, wenn man möchte das die geballte Ladung in einem hineinschießt.

Material

  • Die Dildos sind aus TPE, einem sehr realistischem Gummimaterial.
  • Der Stoffbezug auf der Maschine ist einfach abzuwischen, und somit auch generell waschbar. Der Bezug wirkt nicht aus dem angenehmsten Material gemacht

Vorteile

  • Spritzfunktion
  • Zwei Dildoaufsätze

Nachteile

  • Minderwertige Verarbeitung des Stoffes

Testsieger – Love Machine

Unsere Empfehlung für eine rundum zufriedenstellende Fickmaschine für jede Person. In diesem Fall aus dem Hause You2Toys.

Eine kraftvolle Maschine mit vielen verschiedenen Aufsätzen und Funktionen, für abwechslungsreiche Stimulierung. Nachdem man die Maschine ans Stromnetz angeschlossen hat, kann man einer der folgenden Aufsätze wählen.

Eine Penishülle mit stacheln für Stimulation und einen Masturbator mit einem sanftem Sleeve um es zu penetrieren. Dazu gibt es einen biegsamen Vibrator in hautähnlicher Optik. Der Aufsatz ist gleitfreudig und hat eine dicke Eichelspitze. Für den analen Genuss ist auch ein schwarzer Aufsatz mit zulaufender Spitze und ein kleiner PVC-Vibrator. Und abschließend ist auch ein rosafarbener G-Punkt-Vibrator enthalten sowie ein Vibrationsei mit dabei, was sich auch auf der Penishülle befestigen lässt.

Die dafür vorgesehenen Aufsätze lassen sich ohne Problem auf die Maschine schrauben, was das Ausprobieren von Verschiedenen umso einfacher macht. Darüber hinaus kann die Maschine auch in Winkel einstellen. Dieser Winkel lässt sich mit Schraubgriffen regulieren, dass reicht von 90 ° waagerecht bis hin zu 90 ° senkrecht.

Man bekommt mit der Love Machine also ein vielseitiges Paket mit vielen Möglichkeiten und genug Stimulation für viele Experimente. Um das alle Aufsätze extra interessant zu gestalten kann obendrein die Maschine eingestellt werden. Die Stoßbewegungen kann man in verschiedenen Geschwindigkeiten ausprobieren und es gibt dazu auch fünf Rhythmen für Vibrationsfunktion. Das lässt sich alles über das Bedienelement regulieren.

Material

  • Die Penishülle, Vibrationsei sind aus hautähnlichem TPE-Gummi geformt und somit extra angenehm für die Penetration.
  • Die anderen Aufsätze sind aus Kunststoff gefertigt und somit robust.
  • Die Maschine ist auch aus Hartplastik geformt und macht daher einiges mit und ist belastbar.
  • Alle Aufsätze sollten nachdem Gebrauch immer gewaschen und regelmäßig desinfiziert werden.

Vorteile

  • Abwechslungsreiche Aufsätze
  • Kraftvolle Vibrationen und Stoßfunktion

Nachteile

  • Viel steifes Plastik verbaut

Fickmaschine selbst bauen

Es gibt sicherlich viele Leute mit praktischer Erfahrung und hydraulischem Wissen, um die ein oder andere stimulierende Fickmaschine zu bauen, aber das kann sich im keinem Fall raten lassen. Es gibt eindeutig zu viele entscheidende Faktoren, die bei der Konstruktion und erst recht Anwendung für genügend Sicherheit sorgen muss. Es Bedarf nicht vieler Abweichungen bevor eine so kraftvolle Maschine vollkommen unangenehm oder sogar gefährlich sein kann. Wir sprechen uns hier ausdrücklich für Vorsicht aus, da es ja immerhin darum handelt empfindliche Intimregionen zu stimulieren und sogar zu penetrieren. Die Verletzungsgefahr ist einfach zu hoch, dass es sich lohnen würde sich die Mühe zu machen etwas in dieser Richtung selbst zu bauen.

Besonders gefährlich sind die gängigen Stoß- oder Vibrationsfunktion, wenn sie nicht richtig reguliert oder gesichert sind. Das bei der Penetration mit obendrein selbstgebautem Aufsatz zu unangenehmen Verletzungen wie Risse oder Hautreize oder schlimmer führen. Das sollte man daher nicht auf die leichte Schulter nehmen, selbst wenn sich für eine kluge und geschickte Person hält, die die Hydraulik und andere Kernprinzipien der meisten Fickmaschinen versteht.

Die Vorteile beim Kaufen einer Sexmaschine

Das gute ist, dass es genug Hersteller mit Erfahrung und Expertenwissen genug Fickmaschinen bauen und dadurch eine große Palette an Sexmaschinen gibt. Die gegebenen Produktionsanlagen und richtigen Maschinen sorgen bei den Herstellern für die nötige Präzision, Stabilität und besonders Sicherheit. Da solche Produzenten auch Richtlinien unterliegen ist da auch von genügend Kontrolle und Qualitätsabnahme die Rede. Die Zeit und besonders das Einkaufen von notwendigem, hochwertigem Material wäre ohnehin ein großer Kostenfaktor beim selbst bauen, womit sich der Aufwand im Vergleich zu erhältlichen Produkten nicht lohnen würde.

Wie unser Guide und Test für die verschiedenen Fickmaschinen gezeigt und untermalt hat, dann dass es viele gute Maschinen in den verschiedenen Ausführungen und Preisklassen gibt. Daher gibt genug existierende Sexmaschinen für Männer oder Fickmaschinen für Frauen, die keinen selbstbau lohnend machen könnten. Egal ob es um das Sparen von Geld gehen sollte, das Erstellen eine bestimmte Funktion oder wegen eines ganz anderen Grundes, eine der schon produzierten Sexmaschinen kann ihnen sicherlich weiterhelfen.

Gerade wenn es um die Verwöhnung und das Stimulieren von sich selbst und edelsten Teilen geht, dann sollte man sich nicht scheuen, das richtige zu kaufen. Es ist daher eine Frage der Sicherheit und das Vergnügen beim Simulieren von Sex und das sind zwei überzeugende Argumente dafür, dass man sich nicht in die Gefahr begeben sollte, eine Fickmaschine selbst zu bauen.

Reinigung von Fickmaschinen Zubehör

Nach der Benutzung von Aufsätzen oder sogar Oberflächen von Fickmaschinen sollte man sich immer bemühen diese zu reinigen. In dem meisten Fällen reicht das Reinigen mit Wasser und milder Seife aus, um es für den täglichen Gebrauch wieder bereit zu bekommen. Darüber hinaus wir die Langlebigkeit von solchen Geräten und den Aufsätzen mit Hilfe vom desinfizierenden Mittel verlängert. Dafür gibt es bei den meisten Händlern auch extra Reiniger. Das hilft auch für das eigene Wohlbefinden und die Hygiene, wenn Sexspielzeuge wie eine Fickmaschine gut gereinigt werden, da sie regelmäßig mit den sensiblen Regionen des Körpers in Kontakt kommt.

Anwendungsmerkmal von Fickmaschinen

Fickmaschinen sind allein schon durch ihre Größen und besonders nicht durch die kraftvollen Funktionen und Motoren die diskretesten Sexspielzeuge. Also falls ein subtileres Gerät suchen, dass sollten sie bei Sexmaschinen eindeutig darauf achten wie viel Dezibel sie erzeugen. Manche sind leiser als andere aber in der Regel muss man mit einem gewissen Geräuschpegel leben. Im Gegenzug bekommt man in den meisten Fällen auch ausgiebige Funktionen und vor allem kraftvolle Reize.                         

Ein anderes Merkmal der Sexmaschine ist das Gewicht, das hilft in den meisten Fällen auch dabei, dass die Maschine stabil steht aber sollte sich im Klaren sein, dass es oftmals auch einige Kilo wiegen kann. Einen passenden Stauraum Zuhause oder für Unterwegs sollte man dann doch haben. Manche Fickmaschinen kommen auch in etwas reisefreundlicheren Größen aber können immer noch ein anständiges Gewicht an Kilos mit sich bringen.

Teilen
Vorheriger ArtikelNippelklammer – Die Besten Nippelklemmen im Test
Nächster ArtikelMasturbator – Die Besten im Test
Nun bin ich also Vibrator-Testerin... Ich hab ja in meinem Leben schon einiges gemacht, aber das ist nun definitiv mal was Neues. Nicht nur, dass es wohl recht seltsam wird, über so persönliche Erfahrungen wie man sie mit einem Vibrator doch macht, zu schreiben, nein, ich bin auch eine eigentliche „Vibratoren-Jungfrau“. Ich habe mich bisher auf „Handarbeit“ beschränkt und bin eigentlich ganz gut gefahren damit. Meine Testberichte sind also komplett subjektiv (ok, das ist ja eigentlich logisch) und nicht unkritisch, weil ich zu einem gewissen Teil der Meinung bin, dass die Natur doch so viel gegeben hat (seien dies nun die Männer oder zwei gesunde Hände), weshalb da also teure Vibratoren benutzen (schliesslich kann ich mir für den Wert eines Vibrators auch ein Paar Schuhe kaufen). Aber ich verspreche, mit offenem Geist an dieses Experiment heranzugehen und hoffe, dass ich euch, liebe Leserinnen, mit meinem Feedback und meinen Kommentaren ein bisschen weiterhelfen kann und hoffe, auch noch ein bisschen unterhaltsam zu sein. Let the experiment begin.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein