Test & Erfahrung: Fun Factory Dildo Witty Worm

0
40

aus der Reihe Fresh Stubs das erste Mal zu Gesicht bekam. Und wenn eine Frau so über ihr Gegenüber urteilt, dann ist eigentlich schon alles erledigt. Ich konnte mir beim besten Willen nicht vorstellen, wie mich dieses leblose Ding in Schwingung bringen sollte. Denn ich gehöre zur Sorte, die der festen Überzeugung ist, vor allem klitoral und nicht vaginal erregt zu werden. Aber als Dildotesterin wird frau manchmal dazu animiert, Sachen auszuprobieren, denen sie kritisch gegenüber steht.

Dass Batterien auch ihre Nachteile haben können, habe ich vor einer Woche gemerkt. Als ich nachts um vier Uhr eine Freundin anrufen musste, um ihr irgendwie beizubringen, dass ich mitten in einem Wald stehe und die Batterie meines Autos leider leer ist, weil ich das Licht während einer Stunde hatte brennen lassen. Glücklicherweise stellte sie nicht zu viele Fragen, was ich denn mit einem männlichen Wesen um diese Zeit im Wald machte… Dieses Erlebnis hatte neben einigen Lachern zumindest den Vorteil, dass mein Verständnis für Dinge ohne Batterien wuchs. Denn auch einem Vibrator könnte plötzlich der Saft ausgehen. Also gab ich Witty Worm doch noch eine Chance. Von Null auf Hundert bringen konnte er mich zwar nicht. Doch nachdem ich mich anderweitig in Stimmung gebracht hatte, kam der Dildo zu seinem ersten Einsatz. Und ich war sehr positiv überrascht, welche Freude es mir bereitete, wenn er mit seinem kugeligen Körper immer wieder Stück für Stück in mich eindrang. Ich bedauerte es fast schon, dass solche Formen in echt wohl eher selten sind. Auf Hundert brachte mich Witty Worm zwar auch mit Starthilfe nicht. Aber ein nettes Zwischenvergnügen bereitete er mir allemal.

Und auch mein erster Eindruck bleibt bestehen. Witty Worm sieht ganz nett aus und hat bei mir in der Dusche seinen Platz erhalten. Denn durch seinen Körper aus 100 Prozent Silikon und ohne Batterien ist er auch dort jederzeit für einen Einsatz bereit. Nur sein süsses Lächeln hat einen Nachteil. Nach Gebrauch bekommt er nämlich stets feuchte Augen. Diese müssen dann mühsam gereinigt werden. Doch wenn der Spass vorher stimmte, passiert auch das wie von selbst.

NameWitty Worm
HerstellerFun Factory
AutorinTina
Abmessungen16 cm, 3 cm Durchmesser
MaterialSilikon
LieferumfangAnleitung, Gleitmittel Probepackung
Preisca EUR 30 / 50 sFr
Sponsorfuntoys.ch
Überblick der Rezensionen
Aussehen/verarbeitung
Handlichkeit
Wirkung
Teilen
Vorheriger ArtikelTest & Erfahrung: Tenga Flip Hole
Nächster ArtikelTest & Erfahrung: Fun Factory Good Vibes Stubby

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein