Test & Erfahrung: Joydivision Joystick Sailor

0
14

Der Joydivision Vibrator Sailor sieht auf den ersten Blick ein kleines wenig groß aus, aber er gehört wohl noch zu einer Standardgröße unter den Vibratoren. Beim aufmachen der Packung konnte ich feststellen, dass sogar ein kleiner Beutel dabei war um den Vibrator darin aufzubewahren. Eine wirklich nette Idee. Der Beutel ist zwar glaube ich nicht die beste Qualität aber er erfüllt seinen Zweck.

Der Vibrator Sailor sieht vom Design her wirklich sehr schön aus und das Material ist aus Silikon und fühlt sich daher auch schön weich an und riecht neutral. Mit den Batterien hatte ich jedoch einen kleinen Kampf denn ich konnte keine Beschriftung die mir verriet wie rum die Batterien denn nun rein müssen. Am Ende habe ich festgestellt das ich den Verschluss nicht bis zum Anschlag zudrehen darf. Dann hat alles funktioniert. Finde ich aber irgendwie nicht gut. Ich bin mir nicht sicher ob meiner vielleicht einfach nur kaputt ist. Die Lautstärke des guten Stückes ist noch ok. Es gibt zwar welche die leiser sind aber es ist nicht unangenehm. Aber dafür lässt die Vibration einem im Bett zumindest nicht unbefriedigt.

Leider gibt es aber nur einen Drehknopf den ich eigentlich einfach bis auf volle Power gedreht habe und fertig. Verschiedene Programme der Vibration gibt es leider nicht. Aber immerhin, der Vibrator ist wirklich sehr biegsam wie ihr sehen könnt auf dem Foto.

Qualität und Design

Joydivision Joystick Sailor Vibator ist sehr flexibel

Also bisher hat der Vibrator mich noch nicht wirklich umgehauen. Pluspunkte gibt es aber dafür, dass der Sailor TÜV geprüft ist und 5 Jahre Garantie hat laut Verpackung. Das finde ich wirklich sehr gut. Auch das Design ist wirklich sehr schön, nur der Drehknopf unten macht die Optik etwas kaputt.

Daten

Länge: 18cm
Durchmesser: 4cm
Material: Silikon
Baterien : 1,5 V AA
Hersteller: Joydivision

Unsere Empfehlung

nunja, ganz ehrlich, es gibt bessere und schönere Vibratoren. Es ist ganz nett wenn man nicht so viel Geld ausgeben will und trotzdem Qualität möchte. Aber zu viel erwarten sollte man nicht.

Gekauft bei

Diesmal habe ich Ihn nicht gekauft sondern eine Freundin hat ihn mir geschenkt.

Überblick der Rezensionen
Orgasmus Level
Verarbeitung
Design
Preis
Teilen
Vorheriger ArtikelTest & Erfahrung: LELO Nea
Nächster ArtikelTest & Erfahrung: Fun Factory Analplug Bootie

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein