Test & Erfahrungen: Shiri Zinn Cupcake – der niedlichste Auflegevibrator der Welt

0
11
Test & Erfahrungen - Shiri Zinn Cupcake – der niedlichste Auflegevibrator der Welt
Test & Erfahrungen – Shiri Zinn Cupcake – der niedlichste Auflegevibrator der Welt

Ich habe mal wieder ein neues Sexspielzeug gefunden was super niedlich ist. Dieser Cupcake verschafft der Frau zuckersüße Orgasmen. Ich habe mich für diesen Vibrator entschieden, einfach weil er so niedlich aussieht und so völlig unscheinbar. Man kann ihn ganz einfach, sozusagen als Deko, auf dem Nachttisch stehen lassen. Wer würde ein vibrierendes Wunder dahinter vermuten?

Der Shiri Zinn Cupcake kostet 34,90 und wird in einer kleinen Roten Metallbox von vitamin6 ausgeliefert die perfekt zur Aufbewahrung ist, wenn man ihn nicht einfach so stehen lassen möchte. Das Silikon des Cupcake Auflegevibrators ist sehr zart und fühlt sich daher auch sehr angenehm an.

Doch mit Hilfe der roten Kirsche kann man gut den Druck auf den Kitzler verstärken und so punktuell arbeiten. Ich mag Auflegevibratoren ja nicht so besonders, aber diesen mag ich wirklich. Wegen dem Design und wegen der Kirsche. Eine Kirsche für die eigene Kirsche, wenn man so sagen kann. Diese Kirsche bringt eigentlich den ganz besonderen Spaß in Kombination mit der pinken Cupcakeglasur, welche die Schamlippen weiträumig zum Vibrieren bringen.

Der Auflegevibrator benötigt 2 x Micro AAA Batterien und besitzt 5 unterschiedliche Stufen. Einstellen lassen sich diese am Boden des Cupcakes durch einen Knopf. Ganz simpel eigentlich, aber nicht ganz einfach das Blind einzustellen. Ich wechsel aber für gewöhnlich mitten drin eh nicht noch besonders viel, von daher fand ich das nicht so schlimm.

Ich finde dieser Cupcake Vibrator ist ein sehr schönes Geschenk für die Schwester, beste Freundin oder die eigene Freundin. Vielleicht eine gute Geschenk Idee zu Weihnachten.


Kommentare

Mir wäre es 10.000 Mal lieber, daß Leute einen Vibrator, wenn ich ihn denn auf dem Nachttisch vergessen haben sollte, als solchen erkennen, als daß sie denken, ich sei unter die Barbie-Fans gegangen! Ich finde, das Design ist ein Schlag ins Gesicht einer jeden auch nur halbwegs emanzipierten Frau. Aber das ist natürlich eine sehr subjektive Empfindung und vor allem Geschmackssache.

Viel schwerer wiegt, was ich bislang über dieses Ding gelesen habe. Zwei Rezensionen von Bloggerinnen, die ich sehr schätze, fielen absolut vernichtend aus:
http://noveltiestoymeetsgirl.com/2013/12/review-shiri-zinn-cupcake-vibrator.html
http://dangerouslilly.com/ (unter Reviews)
Die Hauptkritikpunkte sind neben dem Ich-traue-mich-nicht-wie-ein-Vibrator-auszusehen-Design, daß der Vibi viel zu schwach ist, um damit auch nur in die Nähe eines Orgasmus’ zu kommen. Außerdem soll er laut sein wie ein 10-€-Vibrator, er ist nicht einmal spritzwasserfest (d.h. man kann ihn nicht vernünftig waschen!!!) und unergonomisch in der Handhabung.

Kräftige, leise und wasserfeste Alternative für alle, die den Anspruch haben, mit einem Vibi nicht nur zu kribbeln, sondern auch zu kommen:
Tango, Salsa und Touch von We Vibe
http://www.vitamin6.de/catalogsearch/result/?q=we+vibe+tango+salsa+touch


  • Dorinda

Hallo Dorinda, danke für dein Kommentar. Also ich muss zugeben ich fand das Design einfach total niedlich und das liegt wohl einfach daran das ich CupCakes generell liebe 🙂
In der Regel steht auf meinem Nachtisch sowieso nur eine Wasserflasche oder ein Plug 😛
Das er nicht Wasserdicht ist war mir da gar nicht so wichtig, dafür gibt es ja andere Toys in meiner Sammlung. Muss ja nicht jeder mit in die Wanne oder unter die Dusche können. Tjaaaa und zur stärke, ich bin gut gekommen und kann mich da eigentlich nicht beschweren. Ich schätze mal im großen und ganzen ist das Teil wohl einfach eine reine Geschmackssache ich betrachte diesen Vibrator wohl eher als einen süßen Gag der nicht völlig sinnlos in einer Ecke rumliegen muss. Bevorzugen tuh ich aber dennoch immer noch meine richtigen Vibratoren zum einführen.


  • Nina

Ich finde diese Art von Vibratoren sehr gut. Und dann auch noch so formschön und süß! Man muss nicht immer alles reinstecken. Hab mal einen ähnlichen Beitrag in einem Escort Blog gelesen. Diese Art von Vibratoren lassen sich sehr gut in das Liebesspiel mit einem Partner einbauen

Teilen
Vorheriger ArtikelTest & Erfahrungen: MyToy Vibrator-Kit for me
Nächster ArtikelTest & Erfahrungen: SinFive Eve
Ich wusste nicht was ich gesucht habe... jetzt und hier habe ich es gefunden. Ich habe in meinem Leben schon einige verrückte Dinge erlebt. Die letzte Schandtat scheint mir aber schon viel zu lange her zu sein. Ich habe wieder Lust meine eigenen Grenzen und die der Gesellschaft aus zu reizen. Ich bin Sternzeichen Widder. Wer selber Widder ist oder einen kennt der weiss, das wir Feuerzeichen neugierig und ungeduldig durch das Leben streifen, immer auf der Suche nach dem nächsten Kick. Was würde sich besser eignen als immer wieder geheimnisvolle Pakete zu bekommen mit anstössigem Inhalt. Ob wohl die Nachbarn darauf aufmerksam werden? Ich habe ein sehr offenes Verhältnis zu Sexualität und gehe daher ganz unvoreingenommen an das Thema Dildos testen heran. Meine Erfahrungen mit Spielzeug beschränken sich bisher auf das übliche pubertäre „Vibratorentauschen“ mit der besten Freundin. Ich muss aber gestehen das Plastik-Gehilfen schon immer einen grossen Reiz auf mich ausübten. Kein Wunder das ich gespannt auf das erste Paket warte. Ich freue mich sehr darauf meine eigene Horizonterweiterung mit Euch zu teilen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein